Individuelles Training mit Top-Ausbildern – unsere Workshops

Wer es etwas kleiner mag, ist bei den Workshops der CAVALLO ACADEMY richtig aufgehoben.

Ob Kleingruppe oder Einzeltraining, hier nimmst Du viele individuelle Tipps mit nach Hause.

Teilnahme nur ohne Pferd möglich. Bei den Workshops handelt es sich um „Trockentrainings“.

Für die Workshops benötigst Du ein kostenpflichtiges Ticket.

Tickets gibt es im Vorverkauf.

Unsere Workshops 2019

Frauke Behrens

Sitzanalyse auf dem Reitsimulator + Workshop für alle Teilnehmer „Körpereigene Schiefen kennenlernen und daran wachsen – Übungen für zu Hause“

Uhrzeit: individuelle Zeiten für die Sitzanalyse + Workshop 17.30 bis zirka 18.30 Uhr

Dauer: zirka 30 Minuten pro Person für die Sitzanalyse + einstündiger Workshop

Preis: 49 Euro pro Person

Physiotherapeutin Frauke Behrens bringt ein ganz besonderes Pferd mit zur CAVALLO ACADEMY: Reitsimulator Jean-Paul. 16 Sensoren im computergesteuerten Pferd messen, wie Du im Sattel sitzt und wie fein Deine Hilfen sind. Der Reitsimulator analysiert den Reiter genauer als es jeder Trainer kann – das ist einmalig in Deutschland!

Der Ritt im Schritt, Trab und Galopp dauert nur wenige Minuten, im anschließenden Gespräch mit Frauken Behrens gibt’s wertvolle Sitz-Tipps, die genau auf Dich abgestimmt sind.

Im Workshop „Körpereigene Schiefen kennenlernen und daran wachsen – Übungen für zu Hause“ um 17.30 Uhr zeigt Dir Frauke Behrens zusätzlich viele tolle, praktische Übungen, die Du zu Hause machen kannst, um Deinen Sitz im Sattel zu verbessern. Der Workshop ist im Preis enthalten.

Gewichtsbeschränkung für den Reitsimulator: 90 Kilogramm.

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir noch zusätzliche Termine für die Sitzanalyse am Sonntag, 30. Juni 2019, auf Schloss Wickrath anHier gibt’s weitere Infos.

Dr. Vivian Gabor

Fühle wie Dein Pferd – das 1 x 1 der Körpersprache am Boden

Uhrzeit: 10.00 bis zirka 11.00 Uhr

Preis: 25 Euro pro Person

Dein Pferd soll Dich verstehen? Dann drücke Dich richtig aus! Pferde kommunizieren über Gestik, Mimik und Körperspannung. Wenn wir uns in unserer eigenen Körpersprache schulen, können wir uns fein und besonders pferdegerecht mit ihnen verständigen. Bei diesem Workshop mit Verhaltensexpertin Dr. Vivian Gabor lernst Du, wie Du Deine eigene Körpersprache besser wahrnimmst und diese gezielt sowie gefühlvoll gegenüber dem Pferd einsetzt.

Beim Workshop handelt es sich um ein Trockentraining ohne Pferd.

Die Trainerin

Dr. Vivian Gabor ist Biologin, Verhaltensexpertin, promovierte Pferdewissenschaftlerin und Buchautorin. Ihr Spezialgebiet ist das Lernverhalten von Pferden. Dabei verknüpft Sie geschickt Wissenschaft mit Praxis. Vivian betreibt ein Ausbildungszentrum für Mensch und Pferd in Einbeck und ist Gründerin des Instituts für Verhalten und Kommunikation (IVK).

Anke Recktenwald

TTouch für Dein Pferd – Wellness-Griffe zur Verbesserung von Takt, Losgelassenheit und Rittigkeit

Uhrzeit: 11.15 bis zirka 12.15 Uhr

Preis: 25 Euro pro Person

Das doppelte T ist vielen Reitern ein Begriff: Es steht für die Methode der amerikanischen Pferdetrainerin Linda Tellington-Jones. Sie entwickelte den sogenannten TTouch. TTouches haben erstaunliche Wirkungen, von denen alle Pferde profitieren. Die sanften Berührungen können unter anderem Verspannungen lösen, die Durchblutung ankurbeln und den Muskelaufbau erleichtern. Tellington-Trainerin Anke Recktenwald zeigt bei diesem Workshop die besten Griffe für Reitpferde. Mit diesen TTouches verbesserst Du Takt, Losgelassenheit und Rittigkeit!

Beim Workshop sind Academy-Pferde dabei.

Die Trainerin

Anke Recktenwald ist Tellington-Trainer, Pferdewirtschaftsmeisterin und FELDENKRAIS-Lehrerin – eine richtig tolle Kombination, wie wir finden! Hinschauen und Zuhören sind wichtige Bestandteile von Ankes Arbeit. Sie hilft Reitern ihre Pferde besser zu verstehen und sie zu fördern.

Christiane Hlauscheck

Balancierter sitzen – leichter reiten

Uhrzeit: 12.30 bis zirka 13.30 Uhr

Preis: 25 Euro pro Person

Aussitzen, runde Zirkel reiten, Paraden oder Seitengänge – ganz oft klappen Sachen beim Reiten nicht, weil der Reiter Mühe hat, die Balance im Sattel zu halten und so das Pferd stört. In diesem Workshop zeigt Dir Dressurausbilderin Christine Hlauscheck, wie Du Deinen Körper gezielt ansteuern und dadurch Deine Körperhaltung bewusst verändern kannst. So wird Dein Sitz ausbalancierter, die Hände unabhängiger, die Beine ruhiger und Deine Einwirkung effektiver. Dazu nutzt Tine Bilder für eine stärkere Vorstellungskraft und Übungen, um die eigene Empfindung neu zu schulen. Dadurch bekommst Du ein neues Verständnis für Deinen Körper in Balance.

Beim Workshop handelt es sich um ein Trockentraining ohne Pferd.

Zur Trainerin

Christine Hlauscheck ist Pferdewirtschaftsmeisterin, Ausbilderin nach Elaine Butler und ein totaler Dressurfan. „Das eigene reiterliche Handeln muss stets so angelegt sein, dass die Frage “wäre ich jederzeit bereit mit meinem Pferd den Platz zu tauschen?“ immer und sofort mit „JA“ beantwortet werden kann“, sagt Tine. Die quirlige und super sympathische Trainerin liefert wichtiges Wissen in einfachen und unterhaltsamen Erklärungen.

Corinna Lehmann

Die natürliche Schiefe – so richtest Du Dein Pferd gerade

Uhrzeit: 13.45 bis zirka 14.45 Uhr

Preis: 25 Euro pro Person

Pferde haben eine bessere Hälfte. Sie sind auf der einen Seite geschickter, besser bemuskelt und laufen beim Reiten runder. Das wussten schon die alten Reitmeister und bearbeiteten bereits vor Jahrhunderten die sogenannte natürliche Schiefe. Denn nur ein gerades Pferd ist in Balance, belastet alle Beine gleichmäßig und bleibt beim Reiten gesund.

Damit ein Pferd in Balance kommt und beide Körperhälften gleich gut ausgeprägt sind, muss der Reiter das Pferd geraderichten. Wie funktioniert das? Bei diesem Workshop mit Dressurausbilderin Corinna Lehmann lernst Du, welche Übungen sich prima dazu eignen, wie Du die richtigen Hilfen gibst und wie Du fühlst, ob Du alles richtig machst.

Beim Workshop handelt es sich um ein Trockentraining ohne Pferd.

Zur Trainerin

Beobachten, analysieren und locker reiten: Corinna Lehmann hilft ihren Schülern mit pfiffigen Ideen und vollem Körpereinsatz. Die erfolgreiche Buchautorin hat sich auf die klassische Ausbildung von Pferd und Reiter spezialisiert.

Silke Hembes

Reiten erschreiten – Lektionen laufend lernen

Uhrzeit: 15.00 bis zirka 16.00 Uhr

Preis: 25 Euro pro Person

Was muss der Reiter mit seinem Körper im Sattel tun, damit das Pferd schön abwendet oder fließend seitwärts geht? Jeder Reiter weiß, wie Lektionen korrekt auszusehen haben, aber wie reitet man sie richtig? Hattest Du im Sattel auch schon Mal einen gedanklichen Knoten im Kopf? Dann haben wir den richtigen Workshop für Dich! Ausbilderin Silke Hembes sagt: „Alles, was man reiten kann, kann man auch erschreiten.“ Also nichts wie runter vom Pferd und ab zum Workshop mit Silke!

Die Trainerin hat sich ein tolles Konzept einfallen lassen, wie man Lektionen ohne Pferd am Boden üben kann. Hierbei geht es um das Erspüren sowie Fühlen der Biomechanik von Pferd und Mensch. Das beginnt beim Geradeausreiten sowie Abwenden und geht bis hin zu Seitengängen. Alle Übungen des Workshops lassen sich im Schwierigkeitsgrad variieren – so profitieren Anfänger ebenso wie Fortgeschrittene. „Reiten erschreiten“ – der Schritt zwischen Theorie und Praxis! Dieser Schritt heraus aus den üblichen Bahnen eröffnet neue reiterliche Perspektiven.

Beim Workshop handelt es sich um ein Trockentraining ohne Pferd.

Zur Trainerin

Silke Hembes ist Trainerin verschiedener Disziplinen und eine erfolgreiche Buchautorin. Auf der Suche nach einer pferdefreundlichen Form der Ausbildung entdeckte sie die praktische Logik des klassischen dressurmäßigen Reitens. Darüber hinaus ist sie DIPO- Pferdephysiopraktikerin und vermittelt die Biomechanik des Pferds im Hinblick auf die Hilfen des Reiters.

Anke Recktenwald

Balance Pads – Pferde körperlich und mental ins Gleichgewicht bringen

Uhrzeit: 16.15 bis zirka 17.15 Uhr

Preis: 25 Euro pro Person

kennst Du schon Balance Pads für Pferde? Dabei handelt es sich um mit Schaumstoff gefüllte Pads, auf denen Pferde stehen und balancieren können. „Die Pads sind super für Kopf und Körper“, schwärmt Trainerin Anke Recktenwald. „Die Pferde werden schon nach wenigen Minuten gelassener und schaukeln sich selbst ins körperliche Gleichgewicht. Das ist total faszinierend!“ Die Balance Pads helfen Pferden, sich locker, taktmäßig, balanciert & tragkräftig zu bewegen. Auch Schmerzen können damit gelindert werden.

Bei diesem Workshop zeigt Dir Anke Recktenwald, wie Du die Balance Pads einsetzen kannst und wie Dein Pferd darauf gesund schaukelt.

Beim Workshop sind Academy-Pferde dabei.

Zur Trainerin

Anke Recktenwald ist Tellington-Trainer, Pferdewirtschaftsmeisterin und FELDENKRAIS-Lehrerin – eine richtig tolle Kombination, wie wir finden! Hinschauen und Zuhören sind wichtige Bestandteile von Ankes Arbeit. Sie hilft Reitern ihre Pferde besser zu verstehen und sie zu fördern.

Themensponsor Workshops